Vergleich Velours versus Antireflexlack SL-94

Darüber, ob Velours in Teleskope gehört oder nicht, lässt sich vortrefflich streiten. Nach unserer Ansicht, sollte Velours nicht in Teleskopen eingebaut werden. Velours speichert Feuchtigkeit und bildet damit den idealen Nährboden für Schimmel in Teleskopen. Wir hatten in der Vergangenheit mehrfach Geräte auf der Werkbank bei denen das der Fall war. Schon aus diesem Grund halten wir Velours für ungeeignet.

Gerade wegen der Probleme mit Schimmel und Feuchtigkeit haben wir bereits sehr früh zwei Produkte entwickelt. Einmal unseren noctutec Teleskoptrockner, später den speziellen noctutec Antireflexlack SL-94.

Im linken Diagramm sehen Sie die Reflexionskurve von Velours über das für uns interessante Spektrum. Ab ca. 640nm, fängt Velours an sehr stark zu reflektieren. Für das Auge ist das nicht erkennbar.

Weitere Nachteile von Velours sind:

  • Velours hat auf der Rückseite einen weichen Kleber. Dieser härtet im Lauf der Jahre aus. Das Velours löst sich ab.
  • Die feinen Haare des Velours sind ebenfalls aufgeklebt. Auch dieser Klebstoff härtet im Laufe der Jahre aus. Die feinen Veloursstoppeln gehen aus und fallen in das Teleskop.

Im rechten Diagramm sehen Sie die Reflexionskurve unserer speziellen Antireflexbeschichtung SL-94. Getestet wurde der Auftrag glatt auf rau, wie wir ihn auch für den Einsatz in Teleskopen empfehlen.

Vorteile

  • SL-94 Antireflexlack wurde speziell für diesen Zweck entwickelt.
  • SL-94 haftet auf nahezu allen Materialien hervorragend und dauerhaft.
  • SL-94 speichert keine Feuchtigkeit.
  • SL-94 ist hochgradig antireflektiv und nachgewiesen wirksam gegen Streulicht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fragen Sie uns, wir bieten Beschichtungsservice und stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.